Details zu Ihrem Kurs

Heilpraktiker/in - (Teilnehmer ohne med. Vorkenntnisse)

Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung

Der Beruf des Heilpraktikers wird immer attraktiver; Menschen aller Bildungs- und Einkommensschichten suchen inzwischen bei ihm Rat und Hilfe, und es werden stetig mehr. Das ganzheitliche Menschenbild alternativer Heilmethoden findet immer stärkere Resonanz. Heute sind viele Patienten davon überzeugt, dass Heilpraktik und Schulmedizin einander ergänzen können, und sie wenden sich in vielen Fällen vertrauensvoll an den Heilpraktiker. Dieses Vertrauen macht seinen Beruf so erfüllend, aber auch verantwortungsvoll. Darum steht vor dem Berufsstart aus gutem Grund die gesetzlich vorgeschriebene amtsärztliche Prüfung.

Buchen: Jetzt buchen Diesen Kurs vormerken Kurs-Infos als PDF ausdrucken
Kurs-Nummercm3279876
Datumfortlaufend
KursanbieterStudiengemeinschaft Darmstadt SGD
Kurskosten (ohne MwSt.)0,00 EUR
MwSt.0%
Versandkosten0,00 EUR
Erläuterungen zum PreisAchtung: Kostenpflichtiges Kursangebot!
Aktuelle Preisauskünfte sind über die Website des Anbieters erhältlich.
KursformBlended Learning-Kurs
Abschluss/NachweisSGD-Abschlusszeugnis
Dauer20 Monate
Veranstaltungsort
Fernlehrgang mit Präsenzseminar
Kurs mit Online-BetreuungJa
Demokurs» zum Demokurs
VorkenntnisseFür den Lehrgang empfehlen wir mindestens den Realschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf, die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses.
ZielgruppenAlle

Buchen: Jetzt buchen Diesen Kurs vormerken Kurs-Infos als PDF ausdrucken


Zur Übersicht

TCi TeleCoachInternational®

Studiengemeinschaft Darmstadt
white-space

Schauen Sie sich diese kurze Präsentation zu den Zielen und Inhalten des Lehrgangs an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

test

Für Sparfüchse:

white-space

Jetzt Frühbucherrabatt sichern!

News

Sonderangebot für Meisterschülerinnen und -schüler

Cat® Firefly Tablet-PC und "AEVO"-App im Bundle zum Sonderpreis

mehr »

Info-Pool


Logo von Facebook

Picasa WebKolleg

Fotos über das WebKollegNRW