Details zu Ihrem Kurs

Basiswissen Lineare Algebra mit Tutor und Mentor

Zielgruppe: Für Einsteiger; für Studierende in Studiengängen an Universitäten und Fachhochschulen mit mathematischen Pflichtveranstaltungen im Grundstudium; für Berufstätige, die ihr Wissen in Linearer Algebra auffrischen wollen. Lerngebiet: Mathematik, Lineare Algebra Lernziel: Kenntnis der wesentlichen Resultate der Linearen Algebra sowie Beherrschung der entsprechenden Techniken zur Lösung gegebener Probleme aus dem Umfeld der Linearen Algebra in einem für das erfolgreiche Studium der Informatik und Informatik-naher Studiengänge relevanten Umfang.

Buchen: Jetzt buchen Diesen Kurs vormerken Kurs-Infos als PDF ausdrucken
Kurs-Nummercm2641288
Kurs-TerminPräsenz-Workshops auf Anfrage
Datumfortlaufend
KursanbieterW3L AG
Kurskosten (ohne MwSt.)490,00 EUR
MwSt.19%
Versandkosten0,00 EUR
Inhalte

Kursbeschreibung:

In vielen praktischen Gebieten und Anwendungen kommt der Mathematik als Grundlagentechnik im weitesten Sinne eine tragende Rolle zu. Ob in der Physik, der Chemie, der Biologie, der Elektrotechnik, der Nachrichtentechnik, dem Maschinenbau, den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder der Medizin:Mathematische Konzepte sind stets von fundamentaler Bedeutung, um Zusammenhänge kompakt und exakt darzustellen und Modelle angemessen zu beschreiben. Eine weitere Disziplin, die inzwischen in alle Bereiche des täglichen Lebens eingedrungen ist und natürlich auch im Rahmen der oben ohne Anspruch auf Vollständigkeitaufgezählten Wissenschaften eine immer dominantere Rolle spielt, ist die Informatik. Aus diesem Grunde ist es naheliegend, den Einsatz mathematischer Strategien im Bereich der Informatik als motivierende undfächerübergreifende Elemente bei der Erarbeitung mathematischen Grundlagenwissens heranzuziehen. Ob sichere Kommunikation über unsichere Kanäle, ob Visualisierung von statischen Objekten, Messreihen, Erhebungen oder dynamischen Simulationen, ob computerbasierte Berechnung von Längen, Flächen oder Volumina, stets handelt es sich dabei um Fragestellungen aus dem Umfeld der Informatik mit hoher Affinität zu den oben erwähnten wissenschaftlichenDisziplinen und natürlich zur Mathematik. Neben den tieferliegenden mathematischen Verfahren, mit denen man es zum Beispiel in der Codierungs- und Verschlüsselungstechnik, der Kompressions- und Signalverarbeitungstechnik oderder Computer-Grafik zu tun hat, sind auch relativ elementare mathematische Konzepte von grundlegender Bedeutung. Im vorliegenden Kurs werden die aus der der linearen Algebra kommenden Techniken dieses Typs vorgestellt. Damit man einen ersten Eindruck von den diskutierten Begriffen erhält und ihre Zusammenhänge mit der Informatik erkennt, sollen im Folgendenin aller Kürze einige Stichworte angerissen werden.

Unter der linearen Algebra kann man zum Einstieg zunächst einmal die Lehre von den Eigenschaften, den Verknüpfungen sowie den Anwendungen von Vektoren und Matrizen verstehen. Dieses sogenannte Vektor- und Matrix-Kalkül ist in der Informatik an vielen Stellen mehr oder weniger offensichtlich von Nutzen: Ein Byte (8-Bit-Speicherwort) ist interpretierbar als achtdimensionaler Vektor mit zulässigen Komponenten 0 oder 1; ein (m,n)-Speicherbaustein mit madressierbaren Speicherworten und n Bits je Speicherwort ist interpretierbar als (m,n)-Matrix mit zulässigen Elementen 0 oder 1; jede Operation mit einem Speicherinhalt bzw. jeder Zugriff auf die Adresse eines Speicherbausteins kann als Vektor- bzw. Matrix-Manipulation gedeutet werden; elementare Operationen in bildgebenden Systemen (Translation, Skalierung,Projektion, Rotation etc.) sind Matrix-Vektor-Manipulationen in der Ebene oder im Raum; die Reduktion großer Datensätze, z.B. bei der Verarbeitung, Analyse und Interpretation umfangreicher redundanter Mengen von Messdaten, lässt sich unter anderem mit Hilfe von Eigenwert-Eigenvektor-Techniken für spezielle Kovarianzmatrizen realisieren; die Analyse, Aufbereitung und Kompression von Audio- oder Video-Daten kann nach Diskretisierung als Vektor-oder Matrix-Manipulation gedeutet werden und führt zu den in den MPEG- und JPEG-Standards implementierten Routinen (Fourier- und Wavelet-Techniken).

Man könnte diese Liste an möglichen Anwendungen der linearen Algebra im Bereich der Informatik noch beliebig fortsetzen; in jedem Fall sollte genügend Motivation vorhanden sein, sich vor dem Hintergrund der praktischen Relevanz der angerissenen Fragestellungen engagiert mit dieser auf den ersten Blick rein mathematischen Theorie auseinanderzusetzen und ihr enormes Potential zu erkennen.

Ablauf und Durchführung des Kurses:

Der Vorteil von e-learning ist, dass Sie den Kurs jederzeit beginnen können und so oft und so viel damit arbeiten können wie sie wollen. Die Kursdauer ist auf 90 Tage beschränkt, d.h. nach 90 Tagen können Sie den Kurs nicht mehr benutzen. Nach dem Ablauf der Kurszeit haben Sie die Möglichkeit ein Abo zu buchen, um auch weiterhin auf den Kurs zuzugreifen und über neue Wissensbausteine informiert zu werden.

Zusatzmaterial:

Alle notwendigen Informationen finden Sie im e-learning-Kurs. Um die Lesezeit am Computer zu reduzieren, ist im Kurspreis das gleichnamige Buch zum Kurs enthalten. Falls Sie das Buch bereits erworben haben, dann stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne einen W3L-Warengutschein über den Buchpreis aus.

Inhaltsübersicht:

- Vor dem Start

- Aufbau, Gliederung & Voraussetzungen

- Vektoren

- Matrizen

- Determinanten

- Allgemeine lineare Gleichungssysteme

- Reguläre lineare Gleichungssysteme

- Geraden und Ebenen

- Komplexe Zahlen

- Eigenwerte und Eigenvektoren

- Spezielle quadratische Matrizen

- Transformationen

- Ergänzung zu Basiswissen Lineare Algebra

Kursforme-Learning-Kurs Online
Abschluss/NachweisNach bestandenem Abschlusstest erhalten Sie ein W3L-Testzertifkat. Zusätzlich erhalten Sie nach bestandener Abschlussklausur ein W3L-Klausurzertifikat. Dieses Zertifikat wird Ihnen per Post zugesandt.Beide Zertifikate sind Zertifikate von der W3L GmbH.
DauerFreischaltung 90 Tage
Veranstaltungsort

wird noch bekannt gegeben

Kurs mit Online-BetreuungJa
Demokurs» zum Demokurs
Technische VoraussetzungenSchulwissen in Mathematik
Umfang des Kurses (in Stunden)Gesamtdauer ca. 76 Stunden
Zielgruppen
Kurs-Login» zum Login

Buchen: Jetzt buchen Diesen Kurs vormerken Kurs-Infos als PDF ausdrucken


Zur Übersicht

News

Sonderangebot für Meisterschülerinnen und -schüler

Cat® Firefly Tablet-PC und "AEVO"-App im Bundle zum Sonderpreis

mehr »

Info-Pool


Logo von Facebook

Picasa WebKolleg

Fotos über das WebKollegNRW